Nuubu Pflaster Pflaster Test – Neue Entgiftungspflaster

Was ist Nuubu Pflaster?

Nuubu Pflaster ist ein Entgiftungspflaster, das von einer litauischen Firma auch auf dem deutschen Markt angeboten wird. Das Pflaster wird direkt auf den Fuß geklebt und soll dem menschlichen Körper so diverse schädliche Toxine entziehen.

Es handelt sich somit um ein Produkt, dass deine Gesundheit unterstützen soll. Der Hersteller des Entgiftungspflasters hat bei dessen Entwicklung eigenen Angaben nach auf das Know-how von Spezialisten aus der traditionellen japanischen Medizin gesetzt.

So enthält das Produkt neben Wollmispelblatt und Bambusessig auch Vitamin C, Dextrin, Holzessig und herzförmige Houttuynie. All diese Inhaltsstoffe sollen auf ihre eigene Art und Weise dazu beitragen, dass Toxine aus deinem Körper ausgeleitet werden, indem du die Pflaster sechs bis acht Stunden lang – idealerweise über Nacht – trägst. Die Toxine, die dabei aus deinem Körper ausgeleitet werden sollen, werden von dem Anbieter mit verschiedenen Krankheitsbildern und Symptomen in Zusammenhang gebracht.

Er ist der Meinung, dass Nuubu Pflaster durch seine beschriebene Wirkungsweise in der Lage sei, Hautprobleme, Körpergeruch, Muskelkater, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Erschöpfung sowie Verstopfung, hartnäckige Fettpolster und Benommenheit.

Nuubu Pflaster

Warum brauche ich dieses Produkt?

Aus den Angaben des Anbieters von Nuubu Pflaster geht hervor, dass das Entgiftungspflaster grundsätzlich für jeden geeignet ist – vorausgesetzt es liegt keine Allergie oder Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe vor.

Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper eines jeden Menschen schädliche Toxine befinden, die sich über kurz oder lang im Körper ansammeln, sofern sie dem Körper nicht durch geeignete Methoden entzogen werden.

Eine solche geeignete Methode für mehr Gesundheit soll dem Anbieter zufolge Nuubu Pflaster sein. Über mehrere Male hinweg angewendet, soll das Entgiftungspflaster die Menge der im Körper befindlichen schädlichen Toxine minimieren.

Wie hoch die Konzentration der Toxine im Körper ist, soll sich laut Anbieter anhand der Farbe des Pflasters, nachdem es sechs bis acht Stunden getragen wurde, ablesen lassen. Ist das Pflaster schwarz so wurden der Theorie nach viele Toxine ausgeleitet.

Ist das Pflaster nach der Anwendung nahezu weiß, befinden sich demnach nur noch wenige bis gar keine Toxine im Körper.

Empfohlen wird das Entgiftungspflaster vom Anbieter daher nicht nur Menschen, die unter Hautproblemen, Körpergeruch, Schlaflosigkeit, Muskelkater und anderen möglichen Symptomen leiden, die auf eine hohe Konzentration an Toxinen im Körper hinweisen.

Auch Menschen, bei denen die Menge der schädlichen Toxine im Körper noch nicht so hoch ist, als dass es zu entsprechenden Symptomen kommt, können die Pflaster nach Herstellergaben verwenden, um eben solchen Symptomen vorzubeugen.

(Jeder/alle Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links, von denen der Autor eine kleine Provision aus dem Verkauf dieses Produkts/Dienstleistung erhält, aber der Preis ist der gleiche für Sie.)

Weitere Informationen und einen ermäßigten Preis finden Sie hier auf der offiziellen Website!

Nuubu Pflaster Bewertung und Empfehlung

Nuubu Pflaster scheint auf den ersten Blick ein interessantes Produkt zu sein, das es allerdings schon auf die ein oder andere Art auf dem Markt zu kaufen gibt. Der Anbieter des Pflasters ist dennoch von seinem Produkt überzeugt – vor allem auch, da es den Angaben zufolge ausschließlich natürliche und keinerlei chemische Stoffe enthält.

Tatsächlich lässt sich das natürlich nicht so einfach nachprüfen – hier musst du dem Anbieter also vertrauen. Die Inhaltsstoffe, die laut dem Anbieter in dem Produkt für mehr Gesundheit enthalten sind, sind tatsächlich alle natürlichen Ursprungs.

Sie sollen vor allem gegen unangenehme Gerüche wirken und weisen teilweise eine antibakteriell und antivirale Wirkung auf. Nicht alle Inhaltsstoffe können als Hauptinhaltsstoffe bezeichnet werden, da einige von ihnen lediglich die Wirkung der Hauptinhaltsstoffe unterstützen oder verstärken sollen. Dennoch scheint die Zusammenstellung sehr durchdacht zu sein.

Die Meinungen, die Verwenderinnen und Verwender von Nuubu Pflaster bislang veröffentlicht haben, scheinen das Versprechen des Anbieters zu unterstreichen. So soll das Entgiftungspflaster tatsächlich dazu beitragen, dass Toxine aus dem Körper entfernt werden.

Auch soll dies zu mehr Wohlbefinden führen – das zumindest wird in einigen Rezensionen berichtet. Letztendlich muss sich jeder selbst davon überzeugen, ob und wie gut Nuubu Pflaster funktioniert. Wichtig ist allerdings, dass du dir bereits vor der Anwendung sicher bist, dass du keine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe hast – ansonsten kann das Entgiftungspflaster für den Fuß deiner Gesundheit mehr schaden als nutzen.

Infos zur Nuubu Pflaster Anwendung

Nachdem du das Fuß-Pflaster ausgepackt hast, platzierst du es in der Mitte deines Fußes – also direkt auf der Fußsohle. Achte dabei darauf, dass die weiche Seite deine Haut berührt. Anschließend wiederholst du das Ganze an deinem anderen Fuß.

Alternativ kannst du das zweite Nuubu Pflaster auch an eine andere Körperstelle kleben. Nun musst du das Entgiftungspflaster mindestens sechs, aber maximal acht Stunden tragen. Da du währenddessen keine Socken anziehen solltest, bietet sich die Anwendung über Nacht an.

Nach sechs bis acht Stunden nimmst du die Pflaster ab und wäschst deine Füße ab. Wenn du möchtest, kannst du die Anwendung gleich am nächsten Abend wiederholen.

Dem Anbieter zufolge ist eine regelmäßige Anwendung sinnvoll und auch eine Anwendung über mehrere Wochen hinweg soll kein Problem darstellen. 

— Besuchen Sie die offizielle Website hier! —

Kann Nuubu Pflaster Risiken oder Allergien hervorrufen?

Der Anbieter macht keine Angaben zu möglichen Nebenwirkungen oder Risiken, die von dem Entgiftungspflaster ausgehen können. In seinen FAQs stellt der Anbieter aber klar, dass eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe nicht ausgeschlossen werden kann.

Daher ist es wichtig, dass du dir vor der Bestellung von Nuubu Pflaster zunächst die Inhaltsstoffe ansiehst. Bist du auf einen der Inhaltsstoffe allergisch, ist das Entgiftungspflaster nichts für dich.

Bist du dir nicht sicher, ob du eine Allergie auf einen der Inhaltsstoffe hast, ist es wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst. Dieser kann dir dann genaue Auskunft darüber geben, ob die Entgiftungspflaster für dich geeignet sind.

Was sind die Nuubu Pflaster Qualitätsmerkmale?

Dem Anbieter zufolge enthält Nuubu Pflaster keine künstlichen Chemikalien. Es werden den Angaben nach ausschließlich natürliche und umweltfreundliche Kräuter verwendet, die in der japanischen Medizin bereits seit Generationen eingesetzt werden.

Zudem wurde das Entgiftungspflaster gemäß der Angaben des Anbieters von Spezialisten der traditionellen japanischen Medizin entwickelt.

Um sicherzustellen, dass die Daten, die du während der Bestellung eingibst und anschließend an den Anbieter übermittelst, nicht von unbefugten Dritten abgegriffen werden können, wird die Website per 256-bit SSL-Verschlüsselung gesichert.

Sichergestellt wird die Verschlüsselung von Norton, TRUSTe und McAfee. Besuchen Sie die offizielle Website hier, um einen ermäßigten Preis zu finden!

Allgemeine Nuubu Pflaster Meinungen

Online kannst du zahlreiche Rezensionen zu Entgiftungspflastern finden. Auch zu Nuubu Pflaster gibt es bereits eine Vielzahl an Bewertungen und Meinungen, die von Verwenderinnen und Verwendern veröffentlicht wurden.

Zu finden sind einige dieser Rezensionen auf der Website des offiziellen Anbieters. Die Verwender berichten, dass das Pflaster ihnen dabei geholfen habe, schädliche Toxine aus ihrem Körper zu entfernen.

So soll das Entgiftungspflaster zu einer Verbesserung der körperlichen und psychischen Gesundheit beigetragen haben. Kunden berichten auch, dass sie sich nach der Anwendung deutlich wohler in ihren Körper fühlen würden, entspannter seien und eine Verbesserung des Stoffwechsels feststellen würden.

Besonders positiv hervorgehoben wird in zahlreichen Bewertungen, dass Nuubu Pflaster der traditionellen Kräutermedizin entstamme und ausschließlich natürliche Stoffe enthalte. Verwender meinen, dass sie sich dank der Anwendung der Natur näher fühlen würden.

Ebenfalls positive Erwähnung findet der Preis, der laut den Verwenderinnen und Verwendern angemessen und dennoch nicht zu teuer sei. Besuchen Sie die offizielle Website, um weitere Kundenbewertungen zu sehen!

Wo kann ich Nuubu Pflaster bestellen?

Hast du dich dazu entschlossen, Nuubu Pflaster einmal auszuprobieren, um eventuelle Toxine aus deinem Körper zu entfernen, findest du umfangreiche Informationen zu dem Entgiftungspflaster auf der Website des offiziellen Anbieters.

Hier hast du auch die Möglichkeit Nuubu Pflaster zu bestellen. Aktuell erhältst du auf jede Bestellung einen Rabatt von 50 Prozent. Zunächst wählst du aus, wie viele Entgiftungspflaster du kaufen möchtest:

  • 1 Packung mit insgesamt 10 Pads
  • 2 Packungen mit insgesamt 20 Pads
  • 3 Packungen mit insgesamt 30 Pads
  • 4 Packungen mit insgesamt 40 Pads

Momentan kannst du ausschließlich Standard-Versand auswählen. Anschließend gibst du an, mit welcher Zahlungsart du deine Bestellung bezahlen möchtest. Zur Auswahl stehen dir:

  1. PayPal
  2. Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  3. zinslose Ratenzahlung via Klarna
  4. Zahlung nach 14 Tagen via Klarna

Im nächsten Schritt gibst du deine persönlichen Informationen sowie die Rechnungs- und Versandadresse ein. Schon kannst du deine Nuubu Pflaster-Bestellung absenden.

— Den besten Preis gleich hier bekommen —

Nuubu Pflaster Inhaltsstoffe

  • Wollmispelblatt:

 Dieser Inhaltsstoff soll aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung üble Gerüche absorbieren und ein angenehmes Aroma verströmen.

Advertisement
  • Bambusessig: 

Um die Vermehrung nützlicher Mikroorganismen zu fördern, wurde Nuubu Pflaster Bambusessig beigefügt. Er soll die Verdauung und die Mund- und Darmgesundheit fördern. Zudem dient es dem Anbieter zufolge der Entfernung unangenehmer Gerüche.

  • Vitamin C: 

Das Vitamin gilt als starkes Antioxidans. Es soll das Immunsystem stärken.

  • Dextrin: Hierbei handelt es sich um eine Faserergänzung. Sie soll die anderen Inhaltsstoffe in ihrer Wirkung unterstützen.
  • Holzessig: 

Dieser spezielle Essig zeichnet sich durch seine antibakterielle Wirkung aus. Er soll unangenehme Gerüche entfernen sowie Schweiß, Feuchtigkeit und Stoffwechselabfälle aus den Poren absorbieren.

  • Herzförmige Houttuynie: 

Als Inhaltsstoff von Nuubu Pflaster soll dieses Gewächs durch seine antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften die Wirkung unterstützen.

  • Turmalin: 

Dieser Inhaltsstoff wird eingesetzt, da es sich nach der Meinung des Anbieters um ein wertvolles Mineral handelt, das eine Verbesserung des Entgiftungsprozesses sowie eine Stärkung von Leber und Nieren zur Folge haben soll.

  • Anion (negatives ION-Pulver):

 Anwendung findet dieser Inhaltsstoff, da er den gesunden pH-Wert wiederherstellen und den Sauerstoffgehalt im Blutkreislauf harmonisieren soll.

Wer ist der Anbieter des Produkts?

UAB Ekomlita

Gedimino g. 45-7

LT-44239 Kaunas

Litauen

E-Mail: [email protected] Pflaster.com

Homepage: https://getnuubu.com/

Telefon: +1 (914) 559-9997

Allgemeine Informationen zum Thema Entgiftungspflaster

Entgiftungspflaster werden oft auch Fuß-Pflaster oder Detox-Pflaster genannt. Inzwischen gibt es bereits einige dieser Pflaster auf dem Markt und sie alle sollen der Gesundheit auf eine ganz ähnliche Weise etwas Gutes tun.

Sie sollen den Körper entgiften, indem sie auf den Fuß geklebt werden. Die Inhaltsstoffe von einem Entgiftungspflaster sollen dann diverse Gifte und Toxine aus dem Körper ausleiten.

Die Toxine, von denen im Zusammenhang mit jenen Fuß-Pflastern oft die Rede ist, sollen unter anderem für Müdigkeit, Magen-Darm-Probleme, Abgespanntheit, fahlen Teint und Hautprobleme sowie für diverse Krankheitsbilder verantwortlich sein.

Tatsächlich lässt sich aus wissenschaftlicher Sicht aber bislang immer noch nicht klar sagen, ob Entgiftungspflaster tatsächlich die Wirkung erzielen können, die ihnen so oft – vor allem von den Anbietern jener Pflaster – nachgesagt wird. Weitere Informationen und einen ermäßigten Preis finden Sie hier auf der offiziellen Website!

Bekannte FAQ zu diesem Produkt
F: Wie funktioniert Nuubu Pflaster?
A: Dem Anbieter von Nuubu Pflaster zufolge befindet sich die größte Konzentration schädliche Toxine in den Füßen. Das Entgiftungspflaster soll deshalb auf die Fußsohlen geklebt werden. Dank fortschrittlicher japanischer Heiltechniken sei es dem Fuß-Pflaster so möglich, die Toxine aus dem Körper zu entfernen, was zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, der Durchblutung und des Stoffwechsels beitragen soll.
F: Ist das Entgiftungspflaster tatsächlich zuverlässig wirksam?
A: Den Herstellerangaben zufolge wurde Nuubu Pflaster von Spezialisten aus der traditionellen japanischen Medizin entwickelt. Die Inhaltsstoffe sollen bereits über Generationen hinweg verwendet und dadurch ausreichend getestet worden sein. Daher geht der Anbieter von einer hohen Zuverlässigkeit der Fuß-Pflaster aus.
F: Ist die Wirkung von Nuubu Pflaster wissenschaftlich belegt?
A: Den Herstellerangaben zufolge haben die traditionelle Kräutermedizin und die moderne Medizin ein gemeinsames Ziel: Sie sollen dazu beitragen, dass du dich besser fühlst. Da die Kräutermedizin in den letzten Jahrzehnten dem Anbieter zufolge immer beliebter geworden ist, wurden deren Auswirkungen von einigen renommierten Institutionen untersucht. Den Herstellerangaben nach wurde in verschiedenen Fachzeitschriften festgestellt, dass sich die traditionellen medizinischen Systeme kulturell unterscheiden, aber doch immer auf ein geistiges, körperliches und seelisches Gleichgewicht abzielen. Auf tatsächliche, wissenschaftliche Belege zu dem Entgiftungspflaster wird allerdings nicht verwiesen.
F: Kann das Entgiftungspflaster bedenkenlos verwendet werden?
A: Der Anbieter empfiehlt, dass du als potenzieller Nutzer die Inhaltsstoffe von Nuubu Pflaster und deren Wirkungsweise sorgfältig prüfen solltest. Stellt sich heraus, dass du einen der enthaltenen Stoffe nicht verträgst, darfst du das Pflaster nicht verwenden. Im Zweifelsfall ist es sinnvoll, einen Arzt aufzusuchen, der dich über mögliche Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen informieren kann.
F: Woran erkenne ich, dass Nuubu Pflaster funktioniert?
A: Wenn du Nuubu Pflaster verwendest, stellt sich dir natürlich die Frage, woran du sicher erkennen kannst, dass das Pflaster bei dir auch so funktioniert, wie es soll. Dem Anbieter zufolge verfärbt sich das Pflaster im Rahmen der Anwendung schwarz. Die schwarze Verfärbung soll auf die schädlichen Toxine zurückzuführen sein, die durch das Pflaster aus deinem Körper geleitet werden. Sobald du das Entgiftungspflaster mehrfach angewendet hast, soll sich dieses dem Anbieter zufolge weniger stark verfärben, da ein Großteil der anfangs vorhandenen Toxine bereits ausgeleitet wurde.
F: Wie wird das Entgiftungspflaster angewendet?
A: Nuubu Pflaster wird in die Mitte der Fußunterseite platziert. Die weiche Seite des Pflasters muss dabei die Haut berühren. Anschließend wird ein zweites Entgiftungspflaster auf der Fußsohle des anderen Fußes platziert. Nach sechs bis acht Stunden musst du die Pflaster abnehmen und deine Füße waschen. Da während der Anwendung keine Socken getragen werden dürfen, ist es sinnvoll, Nuubu Pflaster über Nacht zu tragen.
F: Wie lange sollte Nuubu Pflaster mindestens angewendet werden?
A: Dem Anbieter zufolge kannst du die positiven Effekte des Entgiftungspflasters bereits nach ein paar Anwendungen merken. Dennoch darfst du Nuubu Pflaster den Herstellerangaben zufolge so lange nutzen, wie du möchtest.

Externe Quellenhinweise und weiterführende Links

1.https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24124509/

2. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12186409/

3. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25536508/

Haftungsausschluss
Dies ist eine Werbung und kein tatsächlicher Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz-Update. Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Beratung oder ein Angebot zum Kauf dar.
Jeder Kauf, der aufgrund dieses Beitrags getätigt wird, geschieht auf eigene Gefahr. Für den Inhalt dieser Veröffentlichung wird weder direkt noch indirekt eine Verantwortung übernommen. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Personen, die diese Produkte verwendet haben, erzielt haben. Die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellten Ergebnisse sind illustrativ und entsprechen möglicherweise nicht den Ergebnissen, die Sie mit diesen Produkten erzielen.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d. h. der Autor empfiehlt Produkte und Dienstleistungen, die er selbst verwendet hat oder gut kennt, und erhält möglicherweise eine Provision, wenn Sie diese ebenfalls kaufen (ohne zusätzliche Kosten für Sie).

Medizinischer Haftungsausschluss
Die hier gemachten Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration überprüft. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen, Medikamente einnehmen oder an einer Krankheit leiden. Wirksamkeits- und Sicherheitsaussagen sind noch nicht von der Food and Drug Administration bewertet worden.

Die Food and Drug Administration bewertet nur Lebensmittel und Medikamente, nicht aber Nahrungsergänzungsmittel wie diese Produkte. Diese Produkte sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu verhindern, zu behandeln oder zu heilen.

Haftungsausschluss für Testimonials
Die Erfahrungsberichte auf dieser Website stammen von tatsächlichen Nutzern unserer Produkte und/oder Dienstleistungen und wurden uns auf verschiedenen Wegen übermittelt. Die Ergebnisse sind möglicherweise nicht typisch und können nicht garantiert werden.

Haftungsausschluss für Markenzeichen
Unsere gelegentlichen Verweise auf Namen, Marken, Produkte und Warenzeichen und Logos Dritter sollen in keiner Weise das Bestehen einer Lizenz, Befürwortung, Zugehörigkeit oder irgendeiner Beziehung zwischen uns und diesen jeweiligen Eigentümern Dritter ausdrücken oder implizieren. Vielmehr dient die Verwendung von Namen oder Logos von Drittanbietern lediglich der Veranschaulichung.

Leave a Comment

%d bloggers like this: